Branding future. Since 1989.

Warum brauchen wir eine Kreislaufwirtschaft?

GRUPPE DREI® entwickelt Kommunikationsstrategie für das erste Kompetenzzentrum Arbeitsforschung KOMATRA, mit dem Unternehmen in der Saar-Pfalz-Region beim werteorientierten Arbeiten und Lernen unterstützt werden sollen.

Weniger Verschwendung, mehr Wachstum – so lässt sich das Modell der Kreislaufwirtschaft kurz zusammenfassen. Immer mehr Unternehmen investieren in die Kreislaufwirtschaft. Besonders spannend wird es dann, wenn sich ganze Branchen in einer Transformationsphase befinden – zum Beispiel im Bereich Automotive und der Medizintechnik.
Nur wer es schafft, Ressourcen zu sparen und nachhaltiger zu wirtschaften, wird in Zukunft am Markt bestehen. Zu einem Kreislaufmodell gehören aber auch innovative Formen des Lernens und Arbeitens. Doch wie funktioniert das genau?
Antworten darauf gibt Deutschlands erstes regionales Kompetenzzentrum für Arbeitsforschung: das KOMATRA in Saarbrücken. Jetzt wurde GRUPPE DREI® mit Sitz in Villingen-Schwenningen wurde mit der Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für KOMATRA beauftragt.

„Wir freuen uns sehr, KOMATRA hier unterstützten zu dürfen, denn wir sind überzeugt, dass in vielen Unternehmen Arbeitsprozesse und Geschäftsmodelle neu ausgerichtet werden müssen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern“, betont Carolin Deberling, Geschäftsführende Gesellschafterin der Markenagentur GRUPPE DREI.

GRUPPE DREI® wird nun eine Kommunikationsstrategie für die Öffentlichkeitsarbeit von KOMATRA entwickeln. Die Basis bildet ein fundierter Markenaufbau – vom Markenkern zum Markenbild, von innen nach außen, konstruktiv und kritisch, persönlich und empathisch. Um die Marke ganzheitlich zu betrachten, greift GRUPPE DREI® hierbei auf Erkenntnisse der Neuropsychologie, Soziodemografie und Marktforschung zurück. So stehen Fragen im Mittelpunkt, wie: Welche Werte werden mit der Marke verbunden? Was kommunizieren wir? Wen wollen wir erreichen?

Da häufig im Dialog mit den Stakeholdern wichtige Erkenntnisse gewonnen werden, fand am 26. Juni nach einer gelungenen Auftaktveranstaltung, im Business + Innovation Center Kaiserslautern ein Workshop statt. Hierzu waren alle Stakeholder des Projektes zur aktiven Teilnahme eingeladen. Im Fokus dieser Beteiligungsveranstaltung lag der Blick des Kunden und seine Bedürfnisse. Nun geht es für GRUPPE DREI® an die Analyse der gewonnenen Ergebnisse und die strategische Ausarbeitung der Kommunikationsstrategie.

Nur wer es schafft, Ressourcen zu sparen und nachhaltiger zu wirtschaften, wird in Zukunft am Markt bestehen.

Über KOMATRA:

Das am Anfang des Jahres ins Leben gerufene und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt KOMATRA untersucht auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und in Kooperation mit Unternehmen in der Saar-Pfalz-Region innovative Formen des Arbeitens und Lernens in der Kreislaufwirtschaft. Damit bietet es Unternehmen, insbesondere vor dem Hintergrund der Umbrüche und Wandlungsprozesse in den regionalen Wirtschaftsstrukturen, Orientierung bei der Neuausrichtung ihrer Arbeitsprozesse und Geschäftsmodelle. KOMATRA möchte seine Leistungen und Produkte bekanntmachen, sondern sich langfristige als Anlaufstelle für Transformationsanliegen im Bereich wertorientiertes Lernen und Arbeiten in der Zielregion etablieren.

 

Kontakt

Weitere Artikel

Auf Weinreise mit Michael Grimm

KI in der Kunst und Fotografie